Ein kleiner Park

Eigentlich war der Wasserturm in ATHENSLEBEN das Ziel, war er doch zu meinem Erstaunen als Aussichtspunkt ausgewiesen und ich wollte eigentlich ein paar Fotos con oben machen und hier einstellen. Das Schild "besteigen auf eigene Gefahr" hätte mich auch nicht abgeschreckt, die Tür war jedoch verschlossen.

Doch war der Ausflug hierher nicht umsonst, entdeckte ich doch gleich nebenan einen kleinen Park mit den Grabstätten der Familie Bennecke. (Ob da eine Verbindung zum Benneckchen Hof in STASSFURT besteht, muß ich noch herausfinden)

Die alten Kirchenglocken als Erinnerung an die abgerissene Kirche:

"Kunst im Park" ODER "An diese Siegesfeier hier kann ich mich gar nicht erinnern" (grins):